Die Umarmung, die Tausende von Herzen bricht

Folgender Text wurde gepostet im Februar 2016 in der Facebook-Diskussionsgruppe der Milonga Popular/Tango Kollektiv als Teil einer Unterhaltung über Verführung in dieser Milonga.

kitkat

Die Umarmung, die Tausende von Herzen bricht

Tango, dessen Intention Verführung ist, hat ganz offensichtlich und weltweit den führenden Männern zu Befriedigung und Ego-aufbauenden Erfahrungen verholfen, den folgenden Frauen jedoch intensivste Erfahrungen des Schmerzes, der Verwirrung und des Selbstzweifels beschert (und das betrifft sogar noch die hübschesten und heißesten Frauen). Frauen halten das aus, weil sie von zeitweise auftretenden und süchtig machenden Erfahrungen des Hingerissen-Sein angelockt werden und von der Illusion, dass es sich dabei nun endlich um die wahre Liebe handeln könne.

(Dass es Frauen gibt, die immer noch “eine gute Zeit“ haben … vermag nicht das Meer der Tränen unter der Tango Yacht zu versüßen.)

Eines der Geschenke des “Nuevo” war seine erklärte Absicht ein Maximum an virtuoser Improvisation anzustreben. Das basierte auf den hochentwickelten tänzerischen Fähigkeiten der folgenden Frauen, die zu jener Zeit eine Chance hatten, im Tango den Führenden auf Augenhöhe zu begegnen.

 

[/responsivevoice]

Frustrated?

Themes

Posts by Email

Chronological

All the Blog Posts Ever LIST

Blog VISUAL browser

The Berlin Interviews

Guides

More Guides...

Translate »