Jan 072012
 

(engl.: forge – Schmiedeofen, Schmelztiegel)

TangoForge möchte reizvollen, geschmeidigen und beliebten Tango Argentino

Entzückender Tango hat eine verspielte soziale Atmosphäre, perfekte standhafte Verbindung und überraschende Improvisation. Diese Sinnesfreuden hängen von Folgenden ab, die Verantwortung für den Tanz teilen; Führende, die sich nicht fürchten zu spielen; und Tänzer, die lächeln und Freunde von der Tanzfläche aus gewinnen.

Geschmeidiger Tango heißt unterschiedlichste Teilnehmer willkommen, Geschlechtsflexibilität, moderne Musik und Erforschung die die alle Erwartungen hinaus.

Wir wollen Frauen befähigen und geteilte Verantwortung für den Tanz lieber, als Abhängigkeit suchende Unterhaltung. Das ist der Grund, warum wir “schwelgen” dem “Folgen” vorziehen. Wir wollen die Männer befreien von der Erwartung gebieterisch und perfekt zu sein, so, dass sie kreativ sein können. Das ist der Grund, warum wir “kreieren” dem “Führen” vorziehen. Wir glauben, dass das Tanzen beider Rollen ein wichtiger praktischer Schritt in die Richtung der vollen Mitwirkung für die Frau und den Genuss der Männer ist. (Näheres darüber im Kapitel: Umbenennung der Rollen.)

Wir wollen den Tango berühmt sein lassen, damit wir noch mehr Menschen haben, mit denen wir tanzen können! Populärer Tango geht über seine Klischees hinaus und zeigt sich selbst zeitgenössisch und chic.

TangoForge ist durchsetzt mit effektiver Pädagogik

Ein guter Lehrer sollte es einem Tänzer ermöglichen die Verbindung und die 25 Elemente des Tangolexikons innerhalb eines Jahres zu meistern. Abschließend bleibt zu sagen, dass wir beständig unseren Unterricht diesen Prinzipien entsprechend ausrichten.

Das Kenntnisfundament stellt Anweisungen für jede Tangobewegung mit biomechanischen Anleitungen unter Anwendung anatomischer Terminologie und Systematisierungen von Variationen bereit, damit Du improvisieren kannst. Online Kurse bieten eine Struktur zum Üben für zuhause an.

Hier gibt es eine Menge freier Technik-Posts und Du kannst Dir gern den kostenfreien “Führer zu transzendenter Technik” herunterladen und Dich eintragen, um monatlich neue Techniktipps zu erhalten.

Pädagogik beinhaltet ebenso die sozialen Begebenheiten. TangoForge Technik-Posts beinhaltet Einführungen zu Gefühlen auf der Tanzfläche, Vertrauen, den Cabeceo und Frauenpower.

TangoForge fühlt sich zu ethischem Tango verpflichtet.

Tango zu seinen besten Zeiten ist einnehmend und teilnahmsvoll, offen und großzügig und befreit die Tanzenden sich selbst auszudrücken.

Die Tanzenden sollen sich frei fühlen können Tango in beiden Rollen zu tanzen, mit jeder Person, in allen Umarmungen, mit jedem Fitnessstand und zu jeglicher Musik, ohne Angst vor Verurteilung oder Vorurteilen haben zu müssen.

Abschließend wollen wir festhalten: TangoForge ermutigt zu geschlechtlicher Flexibilität und Erforschung durch Queer Tango. Queer Tango ist eine globale Bewegung, die verschiedenartigen und einschließlichen Raum für Tango Argentino Tänzer anbietet. Das bedeutet, dass schwule, lesbische, bisexuelle und transgender Tänzer herzlich willkommen sind. Dies bedeutet, dass jeder Tänzer Raum findet zum Experimentieren mit unterschiedlichen Einstellungen zu Geschlecht und Rolle während der Tango Argentino getanzt wird. Zum Beispiel Frauen, die führen möchten; Männer, die folgen möchten; und Tänzer, die die Rollen beim Tanzen tauschen möchten. Queer Tango ist inklusive, das bedeutet, dass Tänzer willkommen sind den Tango in jedweder Rolle zu tanzen, die sie möchten – natürlich auch inklusive den traditionellen.

Wir haben einen Ethik-Code für Tango-Communities geschrieben – nur, für den Fall, dass Du ihn brauchst.

Der Rebell Tango Blog teilt nackte persönliche Erfahrungen und einfühlsame Kommentare aus der Tangoszene, mit Augenmerk auf Angelegenheiten die Befreiung betreffend. Einige dieser Themen enthalten: Authentizität, Nuevo, Gender, Gesundheit und Style (wobei hier Deine Kleidung und Schuhe gemeint sind).
Hier sind einige starke Texte:

In Berlin – auf Deutsch

Unsere Aktivitäten in Berlin mit einigen Blogpostings in deutscher Sprache.

In Sydney

Komm und triff uns auf der wöchentlichen Milonga, wo wir uns gegenseitig wie Juwelen.

Online

Du kannst die Novelle über Tango downloaden, an welcher ich mit Duro schrieb. (Duro y Vio = DyV). Sie heißt Aleph Bravo Tango und Tänzer sagen: “Woher weißt Du, wie ich mich fühle?”

Auf der Handbuch Seite findest Du Einführungen, um zu Deiner ersten Milonga zu starten, einen geeigneten Tanzpartner zu finden und eine Orientierungshilfe für Ballerinas und Standard-Latein-Tänzer.

Weil Kostüme uns dabei helfen unsere Tangorollen zu verkörpern, bietet UltraVioleta ein Portal zu bilderstürmerischer Tangomode an, mit Anleitungen zu Einkauf, Einkleiden, Aufbewahrung und helfende Links zu Designern und Verkäufern. Deine Kleider tun mehr, als das, was man sieht und sie sollten so einmalig sein, wie Dein Tanz. Was anziehen, um Tango zu tanzen.

Diese Webseite stellt ebenso Anleitungen und Hilfsmittel zur Verfügung:

Du kannst Deine eMail-Adresse hier eintragen, um Posts zu speziellen Themen zu erhalten

About Vio

Photo by TC. http://thomasconte.net/tango/Ich führe (kreiere) und folge (schwelge).
Wenn ich schwelge, fühle ich mich wie eine Ballerina Prinzessin Feen Königin.
Wenn ich kreiere, fühle ich mich wie ein Mann.
Ich mag es, mich zu kostümieren.
Ich kann in allen möglichen Arten von Schuhen tanzen, solange sie schön sind.
Ich werde “high” vom unterrichten.
Ich liebe es in enger Umarmung zu tanzen.
Mein Lieblingskomponist im traditionellen Tango ist d’Agostino.
Ich bin ein Feinschmecker und vor allem mag ich Nachspeise.

Du kannst meine Tangogeschichte lesen.

Was Führende über das Tanzen mit mir sagen:

Ich hab mich selbst verloren mit Dir.

Du hast mich befreit. Ich fühle mich, als könnte ich alles tun.

Mit Dir tanze ich keine Klischees.

Du hast eine Menge Tango in Dir.

Perfekt! Das ist tanzen.

About Roberto

Wenn ich tanzen gehe, dann will ich tanzen. Nicht reden, nicht sitzen. Einfach nur tanzen. Deshalb bin ich hier.

Ich denke, der Tanz ist die einfachste Art der Kommunikation zwischen zweier Menschen. Alles ist Schwingung, alles ist Bewegung. Warum also nicht gemeinsam bewegen zu musikalischen Schwingungen? Das Gefühl dominiert den Tanz, es ist Raum gegeben sich fallen zu lassen, frei zu fühlen. Achtsam miteinander umzugehen und sich ineinander zu verlieren. Nach dem Tanz kann man miteinander reden, wenn man will. Muss aber nicht. Alles ist absolut unverbindlich. Das mag ich. Keine Abhängigkeiten. Nur grenzenloses Vertrauen, dass sich alles richten wird.

Sowohl zu Folgen (schwelgen), als auch zu Führen (kreieren) machen mir große Freude. Und warum auch nicht einmal etwas kreieren, während des Folgens oder umgekehrt? Grenzenlos Freiheit – DAS gibt mir der Tango Argentino.

Durch Hugo Díaz fühle ich mich besonders inspiriert. Der Tangomusik-mit-der-Mundharmonika-mach-Mann lässt mich zu Hochtouren auflaufen. Einfach toll!

 7 January 2012